Debbie goes to America!


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotos

https://myblog.de/debbie-tax

Gratis bloggen bei
myblog.de





23.August 06

Am Sonntag hatten wir eine Taufe. Dort habe ich von meiner Freundin gehört, dass sie auf einer katholischen Fachoberschule für Sozialwesen in der Nähe von Alexander Platz ist. Ich war total begeistert. Seid Anfang der Sommerferien war mir klar, dass ich kein Abi machen möchte, sondern lieber Fachabi. Ich möchte später auf jeden Fall irgendetwas mit Kindern machen.

Am Montag, 21. August bin ich dann mit meiner Mutter und Tabea zu der Schule gefahren. Wir wollten uns die Schule mal anschauen und haben auch gleich mit dem Schulleiter - Herr Rösch gesprochen. Ihm haben wir mein Problem erzählt. Er meinte, dass er noch 2-3 Plätze für dieses Jahr hätte, was zum ersten Mal so wäre.

Heute sollte ich nochmal zum Vorstellungsgespräch kommen. Es waren noch zwei andere da, die sich auch vorstellen wollten. Erst hat er uns das allgemeine erzählt und uns dann einzeln in sein Büro genommen um unter vier Augen zu sprechen. Ich war die Erste. Ich wurde aufgenommen und könnte ab morgen in die Schule gehen. Aber ich bin jetzt erst noch zu Hause - meine Mama hat Angst, dass ich aus der Straßenbahn fallen oder dass man mich übersieht... Wenn ich dann nach USA gehen kann, ist das kein Problem. Ich hab auch für nach USA meinen Schulplatz dort sicher! Gott sorgt so für uns. Wenn ich schon geflogen wäre, hätte ich nie von der Schule erfahren.

Meine Mutter hatte mich vor der Schule rausgelassen, weil wir keinen Parkplatz gefunden haben. Ich bin dann schonmal hoch gegangen. Ich sollte mich in einen Raum setzten und die anderen kamen dann auch schon. Bevor der Schulleiter kam, kam eine Frau Knappe-Roersch (stellvertretende Schulleiterin) in den Raum und fragte ganz aufgeregt wer Deborah ist... Nun es hat sich rausgestellt, dass wir verwandt sind. Ihr Opa und der Opa von meinem Vater waren Brüder. Ich wusste gar nicht, dass irgendwelche Verwandte von uns in Berlin wohnen.
Gott ist so gut. Ich hätte sie gar nicht kennengelernt, wenn ich schon in USA gewesen wäre. Ich glaub jetzt weiß ich auch warum ich noch hier bleiben sollte! Es war Gottes Plan, dass ich nicht am 8. August fliegen konnte.

Am 11. September 06 habe ich das meine Kontrolluntersuchung - das MRT. Am 12. September ist das Auswertungsgespräch, dann weiß ich ob ich nach USA kann oder nicht.
23.8.06 17:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung