Debbie goes to America!


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotos

http://myblog.de/debbie-tax

Gratis bloggen bei
myblog.de





8. Mai 07

Mein Donnerstag fing total schoen an... in der ersten Stunde hatte ich Mathe... und wir haben unseren Test zurueck bekommen... aber noch davor kam mein Lehrer zu mir und meinte good job... you have a 90 something%... ich war so... dass kann ueberhaupt nicht gehen, denn ich hatte das Chapter ueberhaupt nicht verstanden... und als wir dann den Test zurueck bekommen haben konnte ich es auch immer noch nicht glauben... ich in mathe 93%... wie sollte das denn gehen... zu meiner Freundin meinte ich nur... das kann nicht ich gewesen sein... das war mein Lord - Jesus Christ!!

Mein Wochenende war einfach super… einfach genial… fuer dieses Wochenende habe ich geplant, dass ich Hannah ueberrasche… denn sie hatte am Sonntag ihre Conformation… ich habe das mit Holly ausgemacht…ach und dann als ich am Donnerstag dort angerufen habe um Holly die Uhrzeit zu sagen war auf einmal Hannah am Telefon…und ich wollte auf keinen Fall, dass sie etwas ahnt… musste mir voll was einfallen lassen, denn sie hat mich gefragt was ich denn am Wochenende mache… ich meinte nur ich geh wahrscheinlich shoppen und bin bei meiner Freundin Leah oder so... und so bin ich am Freitag frueh mit Carrie in die Arbeit gegangen, denn ich hatte keine Schule… hab mir Hausaufgaben mitgenommen… und so um 15 Uhr sind wir nach Lansing gefahren… dort haben wir Hannah's Mutter, Holly getroffen… und so musste Carrie nicht nochmal nach Hause kommen und mich abholen…der Verkehr war voll schlimm und total viel Baustellen… So kamen wir etwas spaeter an… Holly dachte, dass wir Hannnah vom soccer practice abholen koennten… leider haben wir das nicht geschafft… auf dem ganzen Weg habe ich gehofft, dass Hannah nicht bei mir anruft, denn ich habe es nur Carrie erzaehlt, dass Hannah anruft und ich meinte am besten geh nicht ran oder sag, dass ich gerade nicht zu Hause bin… Ryan hab ich es nicht erzaehlt… er wusste nur das ich als Ueberraschung zu ihr gehen… und ich wollte nicht, dass er irgendwas sagt, dass ich komme…ich wollte das sie ueberrascht ist, dass ich da bin…und als wir bei Hannah zu Hause ankamen so ca. 17.45 Uhr oder so was… Hannah war gerade in ihrem Zimmer… Holly meinte dann so zu ihr… willst du mir mal Hallo sagen und runterkommen… und so kam Hannah runter… und Holly meinte dann ich hab eine Ueberraschung fuer dich… und dann kam ich und Hannah hat mich gesehen… Debbie, du bist hier… was?? Ich habe dich gerade versucht anzurufen… und dein Hostdad meinte sie ist nicht zuhause und er wuesste auch nicht genau wann ich wieder komme… sie hatte ueberhaupt keine Ahnung, dass ich komme… keine Idee… es war so ne super Ueberraschung…

Samstag musste sie babysitten… Holly konnte ihr ja schlecht sagen, dass ich komme… und so haben wir auf drei kleine Kinder aufgepasst… total sues… Hannah musste so um 7 uhr dort sein… sie ist alleine gagangen und ich hab noch etwas geschlafen… die aelteste – 10 Jahre - hatte um 9 uhr ein soccer game (Fussball)… so sind wir alle hingefahren und haben zugeschaut… dannach sind wir wieder zu den Kinder nach Hause gefahren und haben UNO gespielt… Holly hat mich nach ca. 20 minuten abgeholt, denn ich wollte bei Ben’s (Hannah’s brother) soccergame zuschauen… ich hab ihn im November um Thanksgiving gesehen – fuer indoor soccer… er hatte verloren… das ist eigentlich nicht der Fall fuer sein Team… und so wollte ich ihn mal sehen, wenn er nicht verliert… und es war auch draussen… es war gleichstand… danach sind wir zu Hannah nach Hause gefahren und haben lunch gemacht… und damit sind wir zu den Nachbarn gelaufen wo Hannah babysitten war… und so um 17 uhr kam dann die Mutter, der drei Kinder und wir sind zu Hannah nach Hause galaufen…
Abends sind Holly, Hannah und ich essen gegangen… denn Ben war auf einem Basketball spiel eingeladen und Russ (Hannah’s Father) war golfing… danach sind wir shoppen gegangen… hat voll Spass gemacht…

Sonntag – Hannah’s Conformation… Sonntag morgen um 10 uhr gab es in der Gemeinde ein branch/Fruehstueck fuer alle Konformanten und ihre Familien und Freunden… Hannahs Oma und Opa haben wir in der Gemeinde troffen zum Fruehstueck… sie waren auch total ueberrascht, dass ich da war… das Fruehstueck war voll lecker… mit Annanas, Erdbeeren, cupcakes, bagels… nachdem wir fertig gegessen haben sind alle Konformaten nach unten gegangen und haben ihre “Ueberhange” angezogen… danach haben sich alle Konformaten vor die Kirche gestellt und es wurden Fotos gemacht… um 11.15 uhr hat der Gottesdienst begonnen… mit ner kleinen Predigt und danach wurden alle 36 Konformaten conformiert. Jeder kam einzelned raus und hat sich auf so ne kleine Fussbank gekniet… und dann hat der Pastor, der Jugendpastor und ca. 6 andere Erwachsene (sie haben geholfen, bei den ganzen Proben, Unterrichts, Trips) die Haende auf die Person gelegt und dann hat der Pastor was gesagt… und kam auch schon der Naechste…
Zum ende des Gottesdientes gab es Abendmal… ein paar Konformaten haben es ausgeteilt… oder besser gesagt sie standen vorne und dann kam jeder nach Vorne… einer hatte den Kelch gehalten und der andere das Brot…
Zum Mittagessen sind wir zu Pizza Hut gefahren... war echt super lecker… ich glaub da gibt es die beste Pizza…
Und dann so gegen 14.50 uhr haben Russ und ich uns auf den Weg nach Lansing gemacht… dort haben wir dann wieder meine Gasteltern getroffen.

Gestern also Montag hatten wir wieder unser Biblestudy... es ist echt wunderschoen mit Freunden ueber Gottes Wort zu reden... Ida hatte mich gleich nach der Schule abgeholt... und so war ich den ganzen Tag bei den Youngs.... war echt super einen Tag was schoenes zu machen... vor allem wenn die Woche so stressig ist!!
8.5.07 21:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung