Debbie goes to America!


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotos

http://myblog.de/debbie-tax

Gratis bloggen bei
myblog.de





15. Juni 07

die zeit verrennt hier aber total... schon wieder sind 2 Wochen um... und die Sonne scheint hier... es ist total schoen warm... fast zu warm... so um die 30 grad.... da ich keine Schule habe lese ich viel...

Am Mittwoch 6. Juni 07 war Jugend und davor haben die Jugendmitarbeiter uns als Seniors zum essen eingeladen... war echt ne wunderschoene Gemeinschaft!! und hat voll Spass gemacht und danach haben sind wir in die Jugend gegangen...

Donnerstag 7. Juni 07 war ich mit Emily babysitten bei ner Familie mit drei kleinen Maedchen... voll suess.... Kinder sind ein Geschenk von Gott!!

Freitag war ich mit den Youngs Strawberry picking... wir haben ganze 84 pound geplueckt in 45 minuten... grosse, schoene Erdberren... und super lecker... nachmittags waren wir Maedchen shoppen...

Dienstag 12. Juni 07 hatten wir unsere letztes Biblestudy "A Lady in Waiting"... war total traurig - da es das letzte mal war... hat aber super Spass gemacht und Bilder haben wir auch gemacht... auf dem Heimweg haben Leah und ich bei Starbucks gehalten und es uns gut gehen lassen... super lecker...

Gestern haben wir Hannahs (Leahs kleine Schwester) Geburtstag gefeiert... ganz 9 Jahre ist sie jetzt schon...

Heute war der letzte Schultag von Byron Center High School fuer alle anderen ausser Seniors und so wollten meine Freunde zum Strand fahren und sie haben mich eingeladen... wir waren fuer ganze 20 minuten am Strand von Lake Michigan... auf dem hinweg ahben wir uns so verfahren gehabt und niemand wusste wo wir waren und wie wir zum Strand kommen... und meine Freundin musste um 14.25 Uhr wieder los nach Hause, weil sie um 15 Uhr arbeiten musssten...
16.6.07 04:56


2. Juni 07

Ich kann es gar nicht glauben wie schnell die Zeit hier vergeht... in den letzten drei Wochen war hier ziemlich viel los... am besten ich fang mal ganz von vorne an zu erzaeheln, damit ihr mal wieder auf dem neusten Stand seit, was bei mir so alles passiert!!

Am besten fang ich im Mai an... 7. - 13. Mai 07 - meine Konzertwoche... dienstag war mein spring orchestra concert von der schule... mittwoch war ich mit Carrie und Ryan auf nem Concert von "Fan into Flame", "Josh Schicker" und "Salvador"... echt ein erlebnis.... total schoene music... und dann am donnerstag war das choir spring concert... wir haben am ende das lied "I leave with a song" gesungen... voll traurig... und mein Lehrer hatte eine Powerpoint mit Senior Pictures gmacht... (jeder 12.Klaessler hatte ein Bild und den Namen...)

Samstag 12.Mai (HAPPY BIRTHDAY: CARO) war der Hoehepunkt, der ganzen Woche... "Senior Honors Banquet"... alle haben sich total schick gemacht und Emily und ich haben uns sogar die Haare machen lassen( auch andere Maedchen)... sah wunderschoen aus... ich hab mich gefuehlt als ob ich heiraten wuerde (das waere ein bisschen frueh!) als erstes haben wir Pictures gemacht... einzeln und auch mit Freunden... die sind total schoen geworden... (leider habe ich sie noch nicht auf ner CD bekommen...) dann sind wir rein gegangen (in die church) und hab was kleines gegessen... alles war total schoen gedeckt... etwas later sind wir in einen anderen Raum gegangen und dort haben wir eine Andacht gehoert... es ging darum wie wir - Seniors unseren naechsten Lebensabschnitt leben... danach haben wir abendbrot gegessen und danach mussten wir uns umziehen... von unseren schicken Kleidern in normale Sachen... und dann haben wir uns auf den Weg zur Ueberraschung gemacht... niemand wusste was wir machen... und dort waren wir... wir sind zu den Whitecaps gegangen... zu einem Baseballgame... es hat total viel Spass gemacht... so hatten meine Freundin Brianne (ich hab sie mitgebracht - aus meiner Schule - Spanish Kurs) und ich mal Zeit zu reden... es war wunderschoen...

14. - 20. Mai 07 meine letzte Schulwoche... montag musste ich meine Geschichts- und English exam abgeben... in beiden Faechern musste ich jeweils ein "paper" schreiben... in Geschichte was der unterschied zwischen america und deutschland ist und meine Erfahrungen... und in Englisch hab ich ueber meine Zunkunft und ueber mein High school year geschrieben... Montag nachmittag sind ein paar Leute aus dem Spanish unterricht zu einem Spanishen restaurant "San Chez" gefahen mit 2 Lehrern... beide Leher haben bestellt und jeder konnte was probieren... das gehoert zur note... war echt lecker...

dienstag hatte ich dann meine Spanish exam und mittwoch orchestra... alle Seniors haben ein Gruppenstueck gespielt und manche haben noch ein Solo gespielt... ich hab ein bisschen von der Kleinen Nachtmusik gespielt... nachmittags so gegen 17 uhr bin mit Leah zu nem Spanishen restaurant "Cafe San Juan" gegangen... damit ich extra credit fuer Spanish bekomme...

Freitag war meine letzter Schultag... musste auch net ganz so frueh da sein als sonst... ich musste um 9.15 Uhr da sein... hatte senior choir practice fuer graduation... und danach so gegen 10 uhr hatten wir ein Klassenmeeting und gleichzeitig haben wir fuer Sonntag Baccalaureate (Gottesdienst fuer Seniors) geuebt... und dann gegen 11uhr sind wir zu einem Park gefahren mit Schulbussen und hatten dort ein Picnic... haben voll viele pictures gemacht...
Abends bin ich mit den Maedchen vom Biblestudy zu einem Ballet gegangen "You are special from Max Lucado"... es war total schoen... und danach waren wir eisessen...

Samstag hatte Emily ihr spring orchestra concert... war wunderschoen.... wunderschoen...

Und dann sonntag war das Baccalaureate... es war ein Gottesdienst fuer alle Seniors... die Predigt war total gut... es ging um was wir mit unserem naechsten Lebensabschnitt machen... was wir auf unsere Reise mitnehmen...


21. - 27 Mai Montag bin ich um 11 uhr in die schule gegangen... ich musste gleich an meinem ersten freien Tag in die Schule... ne nicht ganz so... meine Freundin Katie hatte b-day und ich wollte sie ueberraschen... nagut sie wusste, dass ich komme... es war total komisch... ich musste sogar einen Visitor pass bekommen... nach der Schule sind wir zu ihr nach Hause gegangen... dort haben wir b-day cake gegessen... und geredet... und wir haben pictures gemacht und sie hat mir ihre Tiere gezeigt... fast wie auf nem Bauernhof... 2 Hunde, ganz viele Katzen, 2 Ziegen, 2 Schafe, ein Lama und nen so was aehnliches Tier wie ein Lama... ach und Huehner... und abends hat mich meine Freundin Leah bei Katie abgeholt und wir sind zu unsrem Biblestudy gegangen...

dienstag abend hatte Leah mit 2 anderen Klavierlehrern ihr Klassenvorspiel... es war total schoen und mitten drin hat mich meine Gastmutter abgeholt und wir sind zur Schule gefahren, weil ich ein Award bekommen habe... weil ich ein exchange student bin...

Mittwoch war Jugend und danach sind ein paar Leute zu Houseman gegangen - eisessen... lecker...

Donnertsag - mein grosser Tag - GRADUATION!! um 9.30 uhr hatten wir Probe fuer graduatiuon und danach hatte der choir probe... und danach bin ich nach Hause gegangen und hab erstmal einen Mittagschlaf gemacht... 7.30 uhr war GRADUATION... ich musste um 7 uhr in der Cafeteria sein und um 7.15 uhr haben wir uns aufgestellt... 7.30 uhr fing es dann an... graduation war ja mal ein erlebnis... ich kann es gar nicht wirklich beschreiben... als jeder Senior ueber die"Buehne" gelaufen ist und sein Zeugnis bekommen hat (oder besser gesagt nur die Huelle) wurde die Slide show gezeigt... jeder hatte eine seite mit Bildern und es wuerde der Name gesagt... den hatten wir selber aufgenommen... der senior choir hat ein lied gesungen "I leave with a song"...nachdem die ganze
Graduation ceremony vorbei war hatten wir Zeit Bilder zu machen.. und dann so gegen 9. haben sich alles Senior umgezogen und 9.30 uhr sind wir dann mit den bussen zu unserer "Senior all Nighter" gefahren... wir sind zu einem Sport Center gefahren... alles moegliche gab es dort... ich koennte nicht so viel machen... das war ok... ich musste nicht bezahlen... ich hatte ein Scolarship bekommen... weil ich nicht wusste was wir machen und was ich machen konnte... es hat echt Spass gemacht und ich koenntemich mit meiner Freundin Amanda gut unterhalten...

Freitag hatte ich eine kleine Party - Open House... das ist hier voll big... Freunde sind gekommen - youngs, Ketchams, Ryans eltern und seine Schwester mit Mann... und Hannah Stowers und ihre Familie haben mich ueberrascht... das war mal eine Ueberraschung...

Samstag vormittag waren Leah, ihre Familie und ich bei nem Open House von einer Freundin Erinn... sie geht in die Gemeinde... bei einem Open House kannste kommen und gehen so wie du halt Zeit hast... es gibt jede Menge essen und man kann sich mit dem Graduate unterhalten... danach hatten wir ein Service Project mit dem Biblestudy was einmal im Monat Samstags ist - mit Homeschoolern... wir haben uns bei unsere Gemeinde getroffen und dann sind wir zu 2 aelteren leuten gefahren und haben denen ihm Garten und auch im Haus geholfen... das erste war ein aelteres Ehepaar aus unserer Gemeinde... bei ihnen haben wir den Garten gemacht, Fenster geputzt, Rolladen geputzt... das zweite war Leahs Uroma... dort haben sie nur das ganze Laub weg gemacht... und in der Zeit habe ich mich mit Leahs Uroma unterhalten... es hat echt voll Spass gemacht... ich war voll ueberrascht wie schnell wir waren... alle haben mitgeholfen...

Sonntag war mein letztes mal in meiner sunday school class, weil ich morgen in die groessere gehe... und danach bin ich zu Youngs gegangen und sie hatten freunde zum Mittagessen eingeladen.. war echt ne voll schoene Zeit...


28. Mai - 2 Juni 07 jetzt naehern wir uns ja schon immer naeher zu dem heutigen Datum... die meiste Zeit bin ich jetzt bei meiner Freundin Leah und ihrer Familie... Montag war Feiertag hier... Memorial Day... Leah, ihre Familie und ich haben im Garten gearbeitet... abends waren wir dann cleaning... und dannach hatten wir ein Bonfire... total schoen... draussen zu sitzen und sich mit "seiner Familie" zu unterhalten... Youngs sind fuer mich wie meine Familie hier... und dabei ice cream essen... lecker... einfach ein wunderschoer Abend...

Donnerstag sind wir Maedchen (Ida, Leah, Emily, Hannah und ich) mit Freunden (2 andere Muetter und ihre beiden Toechter) nach Shipshewana gefahren... auf dem Weg haben wir in einigen Antikgeschaeften gehalten... koennt ihr euch vorstellen ich hab nen Teller gesehen mit dem Berliner Dom... und andere Sachen wo deutsch drauf stand... Shipshewana ist Armish... es ist so cute... wir waren shoppen... die Geschaefte sind so schoen... meisten sind Handarbeit... wir hatten eine wunderschoene Zeit zusammen... dann sind wir zu unserem "Hotel" gefahren... es war nicht wirklich ein Hotel... es war ein ganz normales Haus.. wo sie Zimmer vermieten... wir hatten das ganze untergeschoss fuer uns... jede Mutter und ihre Tochter/Toechter hatten ein Zimmer das Haus war so schoen eingerichtet... in einem etwas aelterm Still... wunderschoen... die Aussicht war auch wunderschoen... es ist so interessant die Amishen Familien leben... alles ohne Eletric und ohne Autos... abend sind wir dann nochmal shoppen gegangen und sind auch essen gegangen... im "Das Dutchman Essenhaus"... war echt lecker... ich hatte nicht so viel Hunger und so habe ich mit nur eine Nudel suppe bestellt... und zum nachtisch hab ich german choclate pie gegessen... lecker... und danach haben wir uns auf den Weg zu unsren Zimmern gemacht wo wir dann noch gespielt, und geredet haben...

Freitag hatten wir um 9 uhr Fruehstueck... es gab muffins... voll lecker... und danach haben wir unsere Sachen gepackt und sind dann in die Stadt gefahren und haben mehr shopping gemacht.. wir hatten eine wunderschoene Zeit in Shipshewana und ich bin so froh, dass ich mitgehen konnte... es waren 2 wunderschoene Tage...

ich hoffe euch geht es allen gut... bis bald...
God bless you...
2.6.07 18:04


8. Mai 07

Mein Donnerstag fing total schoen an... in der ersten Stunde hatte ich Mathe... und wir haben unseren Test zurueck bekommen... aber noch davor kam mein Lehrer zu mir und meinte good job... you have a 90 something%... ich war so... dass kann ueberhaupt nicht gehen, denn ich hatte das Chapter ueberhaupt nicht verstanden... und als wir dann den Test zurueck bekommen haben konnte ich es auch immer noch nicht glauben... ich in mathe 93%... wie sollte das denn gehen... zu meiner Freundin meinte ich nur... das kann nicht ich gewesen sein... das war mein Lord - Jesus Christ!!

Mein Wochenende war einfach super… einfach genial… fuer dieses Wochenende habe ich geplant, dass ich Hannah ueberrasche… denn sie hatte am Sonntag ihre Conformation… ich habe das mit Holly ausgemacht…ach und dann als ich am Donnerstag dort angerufen habe um Holly die Uhrzeit zu sagen war auf einmal Hannah am Telefon…und ich wollte auf keinen Fall, dass sie etwas ahnt… musste mir voll was einfallen lassen, denn sie hat mich gefragt was ich denn am Wochenende mache… ich meinte nur ich geh wahrscheinlich shoppen und bin bei meiner Freundin Leah oder so... und so bin ich am Freitag frueh mit Carrie in die Arbeit gegangen, denn ich hatte keine Schule… hab mir Hausaufgaben mitgenommen… und so um 15 Uhr sind wir nach Lansing gefahren… dort haben wir Hannah's Mutter, Holly getroffen… und so musste Carrie nicht nochmal nach Hause kommen und mich abholen…der Verkehr war voll schlimm und total viel Baustellen… So kamen wir etwas spaeter an… Holly dachte, dass wir Hannnah vom soccer practice abholen koennten… leider haben wir das nicht geschafft… auf dem ganzen Weg habe ich gehofft, dass Hannah nicht bei mir anruft, denn ich habe es nur Carrie erzaehlt, dass Hannah anruft und ich meinte am besten geh nicht ran oder sag, dass ich gerade nicht zu Hause bin… Ryan hab ich es nicht erzaehlt… er wusste nur das ich als Ueberraschung zu ihr gehen… und ich wollte nicht, dass er irgendwas sagt, dass ich komme…ich wollte das sie ueberrascht ist, dass ich da bin…und als wir bei Hannah zu Hause ankamen so ca. 17.45 Uhr oder so was… Hannah war gerade in ihrem Zimmer… Holly meinte dann so zu ihr… willst du mir mal Hallo sagen und runterkommen… und so kam Hannah runter… und Holly meinte dann ich hab eine Ueberraschung fuer dich… und dann kam ich und Hannah hat mich gesehen… Debbie, du bist hier… was?? Ich habe dich gerade versucht anzurufen… und dein Hostdad meinte sie ist nicht zuhause und er wuesste auch nicht genau wann ich wieder komme… sie hatte ueberhaupt keine Ahnung, dass ich komme… keine Idee… es war so ne super Ueberraschung…

Samstag musste sie babysitten… Holly konnte ihr ja schlecht sagen, dass ich komme… und so haben wir auf drei kleine Kinder aufgepasst… total sues… Hannah musste so um 7 uhr dort sein… sie ist alleine gagangen und ich hab noch etwas geschlafen… die aelteste – 10 Jahre - hatte um 9 uhr ein soccer game (Fussball)… so sind wir alle hingefahren und haben zugeschaut… dannach sind wir wieder zu den Kinder nach Hause gefahren und haben UNO gespielt… Holly hat mich nach ca. 20 minuten abgeholt, denn ich wollte bei Ben’s (Hannah’s brother) soccergame zuschauen… ich hab ihn im November um Thanksgiving gesehen – fuer indoor soccer… er hatte verloren… das ist eigentlich nicht der Fall fuer sein Team… und so wollte ich ihn mal sehen, wenn er nicht verliert… und es war auch draussen… es war gleichstand… danach sind wir zu Hannah nach Hause gefahren und haben lunch gemacht… und damit sind wir zu den Nachbarn gelaufen wo Hannah babysitten war… und so um 17 uhr kam dann die Mutter, der drei Kinder und wir sind zu Hannah nach Hause galaufen…
Abends sind Holly, Hannah und ich essen gegangen… denn Ben war auf einem Basketball spiel eingeladen und Russ (Hannah’s Father) war golfing… danach sind wir shoppen gegangen… hat voll Spass gemacht…

Sonntag – Hannah’s Conformation… Sonntag morgen um 10 uhr gab es in der Gemeinde ein branch/Fruehstueck fuer alle Konformanten und ihre Familien und Freunden… Hannahs Oma und Opa haben wir in der Gemeinde troffen zum Fruehstueck… sie waren auch total ueberrascht, dass ich da war… das Fruehstueck war voll lecker… mit Annanas, Erdbeeren, cupcakes, bagels… nachdem wir fertig gegessen haben sind alle Konformaten nach unten gegangen und haben ihre “Ueberhange” angezogen… danach haben sich alle Konformaten vor die Kirche gestellt und es wurden Fotos gemacht… um 11.15 uhr hat der Gottesdienst begonnen… mit ner kleinen Predigt und danach wurden alle 36 Konformaten conformiert. Jeder kam einzelned raus und hat sich auf so ne kleine Fussbank gekniet… und dann hat der Pastor, der Jugendpastor und ca. 6 andere Erwachsene (sie haben geholfen, bei den ganzen Proben, Unterrichts, Trips) die Haende auf die Person gelegt und dann hat der Pastor was gesagt… und kam auch schon der Naechste…
Zum ende des Gottesdientes gab es Abendmal… ein paar Konformaten haben es ausgeteilt… oder besser gesagt sie standen vorne und dann kam jeder nach Vorne… einer hatte den Kelch gehalten und der andere das Brot…
Zum Mittagessen sind wir zu Pizza Hut gefahren... war echt super lecker… ich glaub da gibt es die beste Pizza…
Und dann so gegen 14.50 uhr haben Russ und ich uns auf den Weg nach Lansing gemacht… dort haben wir dann wieder meine Gasteltern getroffen.

Gestern also Montag hatten wir wieder unser Biblestudy... es ist echt wunderschoen mit Freunden ueber Gottes Wort zu reden... Ida hatte mich gleich nach der Schule abgeholt... und so war ich den ganzen Tag bei den Youngs.... war echt super einen Tag was schoenes zu machen... vor allem wenn die Woche so stressig ist!!
8.5.07 21:52


31. April 07

Meine Woche war ganz schoen voll mit vielen wunderschoenen Sachen... hab ganz schoen viel zu erzaehlen...

Montag hatten wir wieder unser Biblestudy "A Lady in Waiting". Es macht total Spass nach so nem stressigen Tag einfach sich mit Freunden zusammen zu setzen und ueber Gottes Wort zu reden und nachzudenken...

Mittwoch war Jugend... und auch das letzte Mal Awana.... das ist die Kinderstunde... und so war es ein voll grosser Abend... die Kinder haben Urkunden bekommen... z. B. wer am meisten kam, fuer Bibelverse lernen... war echt schoen zu sehen und sie haben auch Preise bekommen...

Donnerstag war ein wunderschoener Tag... total voll aber wunderschoen... nach der Schule hat Leah mich abgeholt... und wir sind zu den Towers gefahren... das einmonatige Basteln... diesmal war es am Donnerstag und dann war es noch was besonderes... man konnte seine Schwestern mitbringen... nun Bekky, Sarah and Tabea: ich haette euch total gerne mitgenommen... war echt suess... Leah, Emily und ich haben an Progamms gearbeitet fuer die Tea Party am Freitag... hat total Spass gemacht...
Abends sind Leah, Emily, Hannah,.... und ich zu nem Musical gefahren von einer christlichen Schule... "Sound of Music"... es war wunderschoen... und es ging bestimmt zwei einhalb Stunden wenn nicht etwas laenger... so war ich auch erst um elf zu Hause und dann musste ich noch meine Hausaufgaben machen... so hatte ich gerade mal 5 Stunden schlaf....

Freitag nach der Schule hat Leah mich wieder abgeholt... sind dann kurz zu mir nach Hause gefahren um meine Sachen zu holen fuer Wochenende und dann haben wir uns auf den Weg zu ihr gemacht... und so ziemlich bald haben wir uns dann auch schon fertig gemacht fuer die Tea Party - Mothers Daughter Banquet... total schoen... die Tische waren total shoen gedeckt... mit kleinen und grossen Teetassen auf dem Tisch zum anschauen... viel haben was mitgebracht... als erstes als ich reinkam hab ich gedacht es waere eine Hochzeit... sie haben sich echt super Muehe gemacht!! alle haben sich schick gemacht... die Andacht war super... es ging um "Teacups"... ach und Fotos wurden auch gemacht!! wunderschoen...

Samstag war "IFCA Youth Day". Also am besten fang ich mal ganz von Vorne an mit erklaeren... Da ist ein organizierter Tag fuer Leute aus Gemeinden um ihre Gaben zu nutzten... So eine Art Wettbewerb zwischen Gemeinde... Vormittags war alles Musik!! Ich hab im Girls Ensemble gesungen... No more night... Wir waren 6 girls und haben das Lied so seid ca. Januar einstudiert und immer wieder geuebt!! Der IFCA Youth Day fing um 10 Uhr an... wir warn dann so um 10.40 dran mit singen... es hat voll gut geklappt und hat sich super angehoert... haben ne 1 bekommen... das beste... der Tag war echt total schoen
Samstag abend habe ich mich entschieden doch noch bei den Youngs zu bleiben und nicht nach Hause zu gehen… Leah musste babysitten und Ida, Emily und ich sind cleaning gegangen… Leah und Emily putzen jeden Samstag das die Arbeit von ihrem Vater, Ray… dauert so um die 2 Stunden… So bin ich mitgegangen und habe so weit ich koennte mitgeholfen… und den rest der Zeit habe ich dann Geige geuebt…
30.11.-1 00:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung